Die Jagd nach dem Cookie:
Kurze Einführung ins Affiliate Marketing

Willkommen! Falls Sie zufällig hier gelandet sind und noch nicht wissen, worum es im Affiliate Marketing so genau geht - oder aber die Funktionsweise etwas genauer verstehen möchten: Wir haben für Sie auf dieser Seite einen kurzen Überblick über dieses wichtige Online Marketing Instrument zusammengestellt.

Was ist Affiliate Marketing?

Egal was Sie persönlich mit den 90er Jahren verbinden. Auf jeden Fall ist es das Jahrzehnt, in dem eine revolutionäre neue Entwicklung weltweit ihren Einzug gehalten hat: das Internet (oder World Wide Web). Und wie bei jeder neuen Erfindung, erkannten Unternehmen sehr schnell, dass sich durch dieses Medium auch neue Möglichkeiten zur Vermarktung und Bewerbung ihrer Produkten und Dienstleistungen auftun. Konsumenten waren auf einmal sehr schnell und einfach über Millionen von Websites direkt zu erreichen.

Mit dem Siegesszug der Suchmaschinen Mitte der 90er Jahre entwickelte sich das Internet zu einem Massenmedium für Informationsbeschaffung und Online Handel. Websitebetreiber erstellten nützlichen Content und boten einen echten Mehrwert für Websitebesucher an. Und das musste auch finanziert werden. Die ersten Vergütungsmodelle für Online Werbung in Form von TKP und Festplatzbuchungen wurden schnell von neuen, gerechteren Modellen, wie Affiliate Marketing abgelöst. So, was ist Affiliate Marketing nun genau?


Im Grunde geht es bei Affiliate Marketing um Geschäftsbeziehungen,
Geschäftsbeziehungen zwischen drei Parteien:

Ein Affiliate Marketing Advertiser ist ein werbetreibendes Unternehmen, welches ein Produkt oder eine Dienstleistung anbietet. Das kann ein Elektronikprodukt, ein Flugticket, ein Kleidungsstück oder auch eine Versicherungspolice sein. Das entscheidende Kriterium ist, ob der Advertiser bereit ist, anderen Personen, die ihr Produkt bewerben, dafür eine Provision zu bezahlen.
Mehr Infos »

Ein Publisher ist eine Einzelperson oder ein Unternehmen, das ein Produkt oder eine Dienstleistung eines Advertisers vermarktet und dafür eine Vergütung erhält. Advertiser und Publisher gehen ein Vertragsverhältnis ein und der Publisher erhält vom Advertiser passende Werbemittel. Das können Links, Banner, Textanzeigen oder sogar Telefonnummern sein. Diese Werbemittel bindet der Publisher auf seiner Website ein.
Mehr Infos »

Der dritte im Bunde ist der Internetnutzer oder Konsument. Dieser sieht die Werbung des Advertisers und reagiert darauf in Form einer Aktion. Diese Aktion kann ein Klick auf den Link, das Banner oder das Ausfüllen und Absenden eines Registrierformulars sein. Die Aktion muss vorher definiert und abgeschlossen sein (z.B. indem der User im Shop des Advertisers die Bestellung tätigt), was dann im Affiliate Marketing als Konversion bezeichnet wird.
Mehr Infos »

 

Wir funktioniert Affiliate Marketing?

Für viele ist Technik - und dazu gehören auch die dem Internet zugrundeliegenden Technologien - erst mal kompliziert und schwer verständlich. Begriffe, wie Malware, Spam und Datenklau machen es nicht besser, ja geben dem Internet sogar ein gefährliches Image. Dennoch basiert das Tracking und die Erfolgsanalyse im Ecommerce und Affiliate Marketing auf einer harmlosen Technologie namens "Cookie".

 

cookie

Ein Cookie eine kleine Datei, die mit dem Browser zusammenarbeitet, um Informationen, wie Usereinstellungen, Login - oder Registrierungsdaten und Warenkorbinhalte abzuspeichern. Haben Sie schon einmal zugestimmt, dass eine Website Ihren Account und Ihr Passwort speichert? Das funktioniert mit Cookies. Haben Sie schon einmal im Internet nach speziellen Reiseangeboten gesucht und daraufhin plötzlich auf anderen Seiten Werbebanner mit Reiseangeboten angezeigt bekommen? Auch das machen Cookies möglich. (Aber keine Angst, sie richten keinen Schaden an).

Im Affiliate Marketing hat das Cookie die Aufgabe, den Link zu identifizieren, über den der Besucher einer Website gekommen ist. Cookies beinhalten auch zusätzliche Informationen, wie Datum und Uhrzeit. Sie können auch dazu benutzt werden, aufzuzeichnen, welche Präferenzen ein User hat. Es gibt viele unterschiedliche Arten und Einsatzmöglichkeiten von Cookies, aber im Affiliate Marketing nutzt man sogenannte "First-Party Cookies".

Sobald ein Nutzer die Website eines Publishers besucht und auf das Werbebanner eines Advertisers klickt, speichert der Browser des Nutzers einen CJ Tracking Cookie. Dieses Cookie identifiziert den Advertiser, den Publisher, das Werbemittel und die Vergütung. Diese Daten werden in der Link Information, die wir "Parameter" nennen, abgespeichert und können noch weitere anonyme Informationen enthalten, die beispielsweise für Attribution oder die Auswertung der Customer Journey verwendet werden.

Der folgende Beispiellink beinhaltet einige Identifier, die CJ fürs Tracking nutzt:

<a href="http://www.tkqlhce.com/click-5377085-10590299?sid=012-123" target="_blank"> webservices.cj.com</a><img border="0" height="1" src="http://www.ftjcfx.com/image-5377085-10590299" width="1" height="1" border="0" />
  • PID: 5377085
    PID (Publisher Website ID) identifiziert die Website des Publishers. Ein CJ Publisher kann unter einem CJ Account mehrere PIDs verwalten (z.B. für verschiedene Websites).
  • AID: 10590299
    Die AID (Ad ID) ist eine Kennziffer, die einen bestimmten Link identifiziert und es CJ ermöglicht, die Performance eines Werbemittels zu tracken und den Publisher für eine Transaction entsprechend zu vergüten. Jeder Link hat eine eigene AID, mit der man den richtigen Advertiser zuordnen kann.
  • SID: 012-123
    Die SID (Shopper ID) ermöglicht es dem Publisher, den Bezug zum Auslöser (Nutzer) der Aktion herzustellen. So können diese den Konsumten wieder ansprechen oder selbst incentivieren. Sobald der Nutzer einen Kauf abschließt oder ein Formular ausfüllt, wird diese Transaktion von CJ aufgezeichnet.

Im CJ Netzwerk werden täglich riesige Datenmengen verarbeitet. Allein in 2011 registierte CJ insgesamt über 3 Mrd Visits, 175 Mio Transaktionen und mehr als 6 Mrd US-Dollar Online Sales.

 

Tipps & Tricks

Wir hoffen, wir konnten Ihnen das Thema Affiliate Marketing etwas näher bringen.

Unten finden Sie Links mit weiterführenden Informationen.

 

CJ Support Center

In unserem Support Center finden Sie viele Antworten auf häufige Fragen. Hierauf haben Sie nur als CJ Advertiser oder Publisher Zugriff.

Mehr Infos»

I.A.B.

Das Interactive Advertising Bureau (IAB) hat mehr als 500 Mitglieder führender Media und Technologie Unternehmen. Diese decken 86% der Online Marketing Branche in den USA ab.

Mehr Infos »

HTML Hilfen

Es gibt Hunderte von HTML Tutorials im Web, wie www.htmlgoodies.com or www.w3schools.com mit deren Hilfe Sie sich mit den Basics vertraut machen können.

Mehr Infos »